Ritual Design

Entwicklung von abgeschlossenen, sequenziellen und evolutorischen Handlungen nach vorgegebenen Regeln mit Worten und Objekten zur bewußten Gestaltung von Momenten für die aktive Veränderung in Organisationen.

Von |2021-06-20T13:39:38+02:00Mai 28th, 2021||0 Kommentare

Graswurzelbewegung

Graswurzelbewegungen haben typischerweise konsensorientierte Strukturen, da sie den gewöhnlichen politischen Meinungsbildungsprozess im Unternehmen umgehen wollen. Der Wandel soll durch engagierte Artikulation von Mitarbeiterinteressen gegenüber der als starr empfundenen unternehmerischen Organisationen erreicht werden, um neue Arbeitsweisen und Innovation zu ermöglichen. Sogenannte Enterprise Social Networks (ESN) haben eine große Bedeutung für die Graswurzelorganisierung von Interessen, da die [...]

Von |2021-06-20T13:39:38+02:00Mai 12th, 2021||0 Kommentare

Community Management

Das Community Management beschreibt die aktive Gestaltung der Beziehungen zwischen dem Initiator einer Change Initiative und den Menschen in der Organisation. Diese Beziehung zu pflegen und Aufrecht zu erhalten ist die Hauptaufgabe eines Community Managers – denn der tägliche Austausch mit den Menschen erfolgt in der Regel über moderne Kommunikationsplattformen (Blog, ECN, Intranet) und muss entsprechend [...]

Von |2021-06-20T13:39:38+02:00Mai 12th, 2021||0 Kommentare

Gewaltfreie Kommunikation (GFK)

Die Gewaltfreie Kommunikation (GFK) ist ein Handlungskonzept von Marshall B. Rosenberg. Gewaltfreie Kommunikation ermöglicht es Menschen, so miteinander umzugehen, dass die Kommunikation zu mehr Vertrauen und Freude am Leben führt. GFK soll in diesem Sinne gleichermaßen bei der Kommunikation im Alltag als auch bei der friedlichen Konfliktlösung im persönlichen, beruflichen oder politischen Bereich hilfreich sein.

Von |2021-06-20T13:39:38+02:00Mai 12th, 2021||0 Kommentare

Bias

Bei einem Bias handelt es sich um ein kognitive Verzerrung (im Englischen auch cognitive bias oder cognitive illusions). Bias ist der kognitionspsychologischer Sammelbegriff für systematische fehlerhafte Neigungen beim Wahrnehmen, Erinnern, Denken und Urteilen. Der Bias an sich bleibt häufig unbewusst und basiert auf kognitiven Heuristiken (vergleiche Vorurteil). Es trifft uns alle... :-) Confirmation Bias Decoy-Effekt [...]

Von |2021-06-20T13:39:38+02:00Mai 12th, 2021||0 Kommentare

Habit – oder Tiny Habits

Mit seiner Tiny-Habits-Methode gelingt es dem Sozialwissenschaftler B.J. Fogg zuverlässig und systematisch, gesunde Gewohnheiten im Alltag zu verankern. Wie können wir seine Erkenntnisse für den Change un Organisationen einsetzen? Geht das überhaupt? Denn diese Verhaltensveränderungen hätten nichts mit Motivation oder einem eisernen Willen zu tun. Die Idee ist die große Macht vieler kleiner Gewohnheiten.

Von |2021-06-20T13:39:38+02:00Mai 12th, 2021||0 Kommentare

Führungskultur

Die Führungskultur ist eher psychologisch und philosophisch geprägt. Zur Führungskultur zählen typische Elemente wie Motivation, Unternehmenskultur, Rituale, Mythen und Symbole, Leadership oder Unternehmerschaft. Kern der Führungskultur ist das Zusammenspiel die Ziele, Absichten und Menschenführung so in Einklang zu bringen, dass sich ein maximaler, unternehmerischer Erfolg einstellt.

Von |2021-06-20T13:39:38+02:00Dezember 23rd, 2019||0 Kommentare

Vision

Die Erarbeitung einer Vision steht am Anfang eines jeden Veränderungsprozesses. Sie stellt den roten Faden dar, dem Handlungen im Rahmen der Veränderung folgen und auf derer Basis zukünftige Entscheidungen getroffen werden sollen. Die Vision gibt den Betroffenen die Möglichkeit, sich mit den zukünftigen Veränderungen auseinanderzusetzen.

Von |2021-06-20T13:39:38+02:00Dezember 23rd, 2019||0 Kommentare

Mission

Die Mission eines Unternehmens ist eine kurze Beschreibung über Zweck, Absichten und Selbstverständnis. Sie stellt den persönlichen Beitrag eines Jeden zur Realisierung einer Vision dar und gibt Antwort auf die Frage, warum und wofür man seiner täglichen Arbeit mit Begeisterung nachgeht. Es wird beschrieben, was erreicht werden soll -  das “Wie” bleibt aber offen.

Von |2021-06-20T13:39:38+02:00Dezember 23rd, 2019||0 Kommentare

Psychologische Sicherheit

Hinter der psychologischen Sicherheit steht die gemeinsame Überzeugung aller Mitglieder eines Teams  dass die Sicherheit innerhalb einer Gruppe gegeben ist, zwischenmenschliche Risiken einzugehen (nach Edmondson, 1999). Ist dieser Zustand geben - fühlen sich also alle Mitglieder einer Gruppe gleich gut - dann wird die Gruppe erfolgreicher sein als Gruppen, in denen es keine psychologische Sicherheit [...]

Von |2021-06-20T13:39:38+02:00Dezember 23rd, 2019||0 Kommentare
Nach oben